Der 1. Kunde bleibt immer etwas Besonderes. So ist es bei uns natürlich auch. Das Bratar, ein urbanes Grillkonzept, ist Karlsruhe eine Institution für Burgerfans und mit seinen zwei Filialen in der Innenstadt sehr beliebt. Gründer Dirk Plechinger stand für uns bei Videointerview Rede und Antwort. Dabei ging es unter anderem um die Anforderungen in der Dienstplanung, speziell in der Gastronomie, welche Vorteile Papershift bringt und wie der Mitarbeiter-Checkin beim Erfassen neuer Mitarbeiter hilft.

Papershift bietet Mitarbeitern und Vorgesetzten gleichermaßen die richtige Plattform, um den HR-Prozess einfach und zielführend abzuwickeln.

Dirk PlechingerGründer, Bratar

In Teil 1 erfahrt Ihr, wie die Anforderungen des Bratars beim Thema Dienstplanung sind. Eine wichtige Eigenschaft ist dabei Flexibilität. Es muss schnell auf Änderungen reagiert werden können, Peaks müssen eingeplant werden. Die Handlungsfähigkeit und unterschiedliche Arbeitszeiten müssen stets beachtet werden.

Teil 2 bespricht die Digitalisierung im Bereich HR-Management. In der Generation Smartphone können Mitarbeiter auf diesem Weg am schnellsten erreicht werden. Großer Vorteil: Schnelle Änderungen können direkt kommuniziert werden. Änderungen in Echtzeit, die in der Gastronomie keine Seltenheit sind, können so sofort realisiert werden. Besonders freut sich Dirk darüber, dass er mit Papershift eine Plattform gefunden hat, welche die Wünsche von Mitarbeitern und Vorgesetzten gleichermaßen erfüllt.

Teil 3 beschreibt den gemeinsamen Usecase. Dirk suchte nach einer Möglichkeit, den Prozess bei der Erfassung von Stammdaten bei neuen Mitarbeitern zu vereinfachen. In dieser Zusammenarbeit entstand unser Mitarbeiter-Checkin. Dabei konnten wir durch den Input des Bratars ein neues Modul entwickeln, welches das Abfragen von relevanten Daten wie der Versicherungsnummer oder Ähnlichem deutlich vereinfacht.

Die größten Vorteile bei der Personalplanung mit Papershift sind für Dirk die verbesserte Handlungsfähigkeit gegenüber Excellisten, die hohe Zeitersparnis und die Verminderung von Fehlern. Ein großes Lob bekommt auch unser Supportteam, das immer mit hilfreichen Ratschlägen hilft. Besonders wollen wir uns bei Dirk Plechinger und dem gesamten Team von Bratar für die Gastfreundschaft und die Zusammenarbeit für diesen Beitrag bedanken.