Home Office

Unter dem Begriff "Home Office" wird das Arbeiten von zu Hause aus verstanden. Hieraus ergeben sich für beide Parteien Vor- wie auch Nachteile, die zu beachten sind.
Hybrides Arbeiten und Back to Office
— von zu Hause aus arbeiten

Arbeitet ein Angestellter von zu Hause aus und ist nicht im Büro spricht man von „Home Office“. Über eine gesicherte VPN Verbindung kann der Mitarbeiter seinen Computer in das Unternehmensnetzwerk einklinken und ist somit virtuell vor Ort – mit Zugriff auf alle wichtige Dateien, die er zum Arbeiten braucht. Gerade für Arbeitnehmer, die flexible Arbeitszeiten schätzen oder bestimmte Tätigkeiten ausüben, wie zum Beispiel Projekt- und Marketingmitarbeiter, Business Analysten und Coaches, bietet sich Home Office als interessante Arbeitsweise an. Dies könnte man mit dem Workation Modell noch weiter ausreizen und von einem Urlaubsort arbeiten. Allerdings gibt es, wie bei allen Arbeitsweisen auch hier Vor- und Nachteile:

Vorteile

  • Flexibilität
  • Zeitersparnis
  • Geringere Kosten

Nachteile

  • Mitarbeiter nicht vor Ort
  • Stress am Wohnort
  • Weniger Motivation
  • Ablenkung
Kostenlos anmelden
Papershift - Ihre Zeiterfassung in der Cloud
  • Arbeitszeiten erfassen
  • Dokumentationspflicht einhalten
  • Arbeitszeitkonten digital verwalten
  • Zeiten auswerten und exportieren
Testen Sie Papershift 14 Tage kostenlos & unverbindlich
Jetzt 14 Tage kostenlos testen

 



Verfasst von Sandy Lanuschny

Den Mehrwert von Papershift stets im Blick, versorgt Euch Sandy mit spannenden Beiträgen zu den Themen Dienstplanung und Zeiterfassung.