Verfasst von Kevin Stoepel

Kevin ist seit März 2019 für Papershift als Content Manager tätig. Zu seinen Aufgaben zählen unter anderem das Erstellen von Content für den Helpdesk und das Verfassen von Blog-Beiträgen.

Spätestens seit Anfang März ist das Thema Homeoffice und Telearbeit in aller Munde. Durch den aktuellen Ausbruch des Coronavirus stehen viele Unternehmen vor neuen Herausforderung. Zum Schutz der Mitarbeiter und um die Ausbreitung des Virus in der Bevölkerung zu verringern, wird in allen Bereichen, in denen es möglich ist, Homeoffice angeordnet. “Social distancing”, also das Vermeiden von unnötigen sozialen Kontakten und “Flatten the curve” (die Ansteckungskurve abflachen) sind die Gebote der Stunde.
Die Arbeit von Zuhause verbindet hier direkt mehrere Aspekte. Der direkte Kontakt zu Kollegen fällt ebenso weg, wie die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

In Zeiten der Digitalisierung gibt es jedoch glücklicherweise zahlreiche Tools, die dafür sorgen, dass auch vom heimischen Arbeitsplatz die Kommunikation und Planung im Team reibungslos ablaufen können. Viele Unternehmen bieten aufgrund der aktuellen Lage ihre Software Lösungen für einen begrenzten Zeitraum sogar kostenlos an.

Wie funktioniert die Zeiterfassung im Homeoffice?

Aber nicht nur die Kommunikation im Team ist wichtig, auch in Ausnahmesituationen wie diesen müssen die Arbeitszeiten und Abwesenheiten der Mitarbeiter korrekt erfasst werden. Wir zeigen Dir hier einige Möglichkeiten auf, die Papershift für Dich bietet:

Browser-Stempeluhr

Der Großteil der Arbeit wird ohnehin am Computer erledigt, mit unserer Browser-Stempeluhr können die Mitarbeiter ihre Zeiten direkt im Browser mit wenigen Klicks starten, sich in Pause stempeln und am Ende des Arbeitstages mit einem Klick wieder ausstempeln. Für alle, die ansonsten unsere Station App nutzen, vor allem wenn in der Firma über ein zentrales Gerät gestempelt wird und nicht über die Smartphones der einzelnen Mitarbeiter, empfehlen wir diesen Artikel.

Smartphone App

Eine weitere Möglichkeit für die Zeiterfassung bietet unsere “Station App”. Diese können die Mitarbeiter auf ihr Smartphone oder Tablet laden und dann direkt in der App ihre Arbeitszeiten stempeln.

Hier geht es zum App Download:

Dienstplanung während der Arbeit im Homeoffice

Auch die Dienstplanung und das Erfassen von Abwesenheiten müssen bei Telearbeit ebenso zuverlässig funktionieren wie im Büro.
Hauptschwierigkeit bei der Planung in der aktuellen Situation ist, dass Informationen schnell und einfach zwischen Planer und Mitarbeiter ausgetauscht werden müssen.
Mit dem Dienstplan von Papershift ist genau das problemlos möglich, da sämtliche planungsrelevanten Informationen von allen Beteiligten in Echtzeit einsehbar sind. Darüber hinaus können die Mitarbeiter bei kurzfristigen Anpassungen mit einem Klick per E-Mail informiert werden. Nutzen Deine Kollegen unsere Plan App, erhalten sie nicht nur jederzeit einen Überblick über ihre Dienste und einen Überblick über die geplanten Schichten des Teams, sie können auch direkt innerhalb der App Abwesenheiten wie Krankheit oder Urlaub beantragen. Das ermöglicht eine Planung und Koordination von überall, über alle Ebenen des Unternehmens hinweg.

Solltest Du Fragen zu diesen und weiteren Themen haben, findest Du hier unsere Guidelines für eine integrierte Dienstplanung und hier unsere Guidelines zur Einführung einer Stempeluhr. Außerdem erreichst Du uns weiterhin telefonisch Mo-Fr von 9.00-17.00 Uhr, per E-Mail oder Chat-Nachricht. Unser Team kümmert sich schnellstmöglich um Dein Anliegen.