Betriebliche Weiterbildung

Weiterbildung ist in jedem Beruf und in jeder Altersklasse eine sinnvolle Methode, um Arbeitnehmer im Rahmen der Personalentwicklung zu fördern und zu unterstützen. Der Arbeitgeber profitiert von der beruflichen Weiterbildung und unterstützt diese oft, indem er die Kosten dafür übernimmt.

Betriebliche Weiterbildung Definition

Betriebliche Weiterbildung umfasst alle Maßnahmen der Weiterbildung, aufbauend auf einer vorhandenen beruflichen Weiterbildung, die vom Arbeitgeber veranlasst wird und im Zusammenhang mit dem ausgeübten Beruf steht. Dabei gibt es verschiedenen Arten.

Die Weiterbildung kann im Betrieb als internen Schulung stattfinden oder als E-Learning Angebot ermöglicht werden. Aber auch externe Seminare und Workshops sind eine Möglichkeit. Die Maßnahmen zur Personalentwicklung können in der Arbeitszeit (als eingetragene Schicht im Dienstplan) oder in der Freizeit stattfinden. Die Kosten werden oft durch den Arbeitgeber übernommen.

  1. Ideal für die personelle Entwicklung für Geringqualifizierte
  2. Betriebliche Weiterbildung als Beteiligungsprozess
  3. Demografischer Wandel erfordert in kleinen und mittleren Unternehmen Maßnahmen zur Personalentwicklung
  4. oft durch den Betriebsrat in der Betriebsvereinbarung geregelt
  5. Kosten und Finanzierung erfolgt oftmals durch die Betrieb
  6. Mögliche Bereiche sind Controlling und Qualitätsmanagement, Personal, Pädagogik und Sprachen

Betriebliche Weiterbildung in der Praxis

Die Möglichkeit zur Weiterbildung innerhalb des Berufs ist die Antwort deutscher Unternehmen auf den Globailisierungsdruck. Nur durch qualifiziertes Personal, welches über neustes Trends informiert ist, kann ein Unternehmen auch in Zukunft am Markt erfolgreich bestehen.

Demografischer Wandel ist auch in Deutschland nicht zu übersehen, somit ist das Management von Qualifikation und Wissen für ein Unternehmen von großer Bedeutung. Je nach Angebot kann der Mitarbeiter in der Arbeitszeit oder in der Freizeit, z.B. am Wochenende geschult werden.

Seminare sorgen für mehr Motivation beim Mitarbeiter, egal ob als E-Learning oder externe Schulung. Verschiedene Methoden bieten für jeden Unternehmer und jeden Angestellten das richtige Angebot.

Beispiele für Angebote

  • Betriebliche Weiterbildung in der Paxis als Teil der Personalentwicklung
  • Eine Antwort deutscher Unternehmen auf Globalisierungsdruck durch Qualitätssicherung im Personalbereich
  • Kompetenzbereiche betriebliche Weiterbildung
  • Seminar in der Arbeitszeit oder in der Freizeit am Wochenende möglich
  • Interne Schulungen erfolgen meist in der Arbeitszeit
  • Anbieter sind oft private Bildungseinrichtungen
  • Das Personal kann die Entwicklung im Unternehmen mitgestalten
  • ein wichtiger Beitrag zur Altersvorsorge