Human Resource Management Definition

Wie die Übersetzung des englischen Begriffs „Human Resource Management“ (meist „HR-Management“ abgekürzt) bereits deutlich macht, geht es dabei um den Einsatz menschlicher Ressourcen in einer Unternehmensorganisation. Das HR-Management verfolgt das Ziel, durch den optimalen Einsatz der Arbeitskräfte (human resources) in einem Unternehmen einen möglichst großen Beitrag zum Unternehmenserfolg beizutragen.

Häufig wird Human Resource Management mit dem deutschen Begriff des Personalwesens gleichgesetzt. Grundsätzlich ist das HR-Management jedoch als Erweiterung bzw. Weiterentwicklung des Personalwesens zu verstehen. Das HR-Management ist allgemein in mehr Unternehmensbereiche eingebunden und hat im Regelfall ein deutlich umfassenderes Aufgabenspektrum.

Was ist Human Resource Management?

HR-Management beschäftigt sich demnach mit allen Fragen rund um den Einsatz menschlicher Ressourcen in einer Unternehmensorganisation. Das Aufgabenspektrum des HR-Managements reicht von der Einstellung, Beförderung, Entwicklung und Entlassung von Mitarbeitern über die Gestaltung von Entgelt- und Anreizsystemen und die Organisation der Arbeit bis hin zum Wissens- und Kulturmanagement in einer Organisation.

HR-Management dreht sich um den Produktionsfaktor Arbeit in all seinen Facetten. Es beschränkt sich nicht nur auf die Mitarbeiter als reine Arbeitskräfte, sondern beschäftigt sich mit den Fähigkeiten, dem Wissen und der Motivation jedes einzelnen Mitarbeiters. Dem HR-Management kommt somit nicht nur die Aufgabe zu, Mitarbeiter neu einzustellen, sondern auch die vorhandenen Mitarbeiter zu entwickeln, zu fördern und an den richtigen Stellen im Unternehmen einzusetzen. Ziel des HR-Managements ist es, dass jeder Mitarbeiter einer Organisation seiner Arbeit mit Engagement und Effektivität nachgeht.

Was bedeutet HR?

Als Human Resources wird die Summe der Fähigkeiten, des Wissens und der Motivation der Mitarbeiter eines Unternehmens verstanden. Alternativ werden häufig die Begriffe „Human Capital“ oder „Humankapital“ verwendet.

Human Resource Management in der Praxis

Die Aufgaben des HR-Managements können in die zwei Hauptbereiche Personalführung und Personalverwaltung untergliedert werden.

Zur Personalführung zählen folgende Bereiche:

  • Personalplanung
  • Personalentwicklung
  • Kommunikation

Unter die Personalverwaltung fallen folgende Bereiche:

  • Personaleinsatz
  • Personalorganisation
  • Kostenmanagement

Zu den klassischen Aufgaben des HR-Managements in der Personalführung zählen beispielsweise die Personalbedarfsplanung, die Weiterbildung, das Wissens- und das Kulturmanagement sowie die Konfliktbewältigung. Klassische Human Resources Aufgaben in der Praxis der Personalverwaltung sind das Recruiting, die Beförderung, die Prozessorganisation, die Personalentlohnung und das Personal-Controlling.

Das Human Resource Management sollte in jedem Unternehmen in der obersten Management-Ebene angesiedelt sein. Besonders in Unternehmen, in denen die Mitarbeiter den wichtigsten Erfolgsfaktor darstellen, muss das HR-Management Einfluss auf alle strategischen Entscheidungen haben.

Warum ist Human Resource Management wichtig?

In vielen Unternehmen stellen die Köpfe der Mitarbeiter die wichtigste Ressource dar. Dies gilt ganz besonders für Unternehmen in Zukunftsbranchen wie IT oder Biotechnologie. Vor diesem Hintergrund ist es erfolgskritisch, ob es einem Unternehmen gelingt, die besten Köpfe zur richtigen Zeit für sich zu gewinnen, sie an den richtigen Stellen einzusetzen, zu fördern und zu motivieren.

Was ist HR Software?

Eine HR Software dient der Erfassung, Verarbeitung und Analyse aller personenbezogenen Daten in einer Unternehmensorganisation. Idealerweise beschränkt sich die HR Software nicht nur auf klassische Personalthemen wie die Entgeltabrechnung, die Zeiterfassung oder die Personaleinsatzplanung, sondern deckt alle Bereiche des Human Resource Managements ab. Umfangreiche HR Softwarelösungen beinhalten auch Lösungen für Themen wie E-Recruiting, Personalentwicklung, betriebliche Weiterbildung, Leistungsbeurteilung und vieles mehr.

Verfasst von Sandy Lanuschny

Den Mehrwert von Papershift stets im Blick, versorgt Euch Sandy mit spannenden Beiträgen zu den Themen Dienstplanung und Zeiterfassung.