Personalwesen

Personalwesen Definition

Das Personalwesen, in der heutigen Zeit oftmals auch als Personalmanagement oder Human Resource Management bezeichnet, ist ein wichtiger, jedoch auch etwas aus dem Fokus der Betriebswirtschaft geratener Bereich, der sich spezifisch mit den Produktionsfaktoren Arbeit und Personal auseinandersetzt und versucht, diese möglichst effektiv miteinander zu verknüpfen.

Das Personalwesen in der Praxis

Der Bereich des Personalwesens ist in jeder Organisation vorhanden und erfüllt viele verschiedene Aufgaben. Allgemein lassen sich die Handlungsfelder des Personalwesens in die Bereiche Personalplanung, Personalbedarfsdeckung, Personalführung, Personalentwicklung, Entgeltgestaltung, Personalkommunikation und Personalverwaltung aufteilen.

Aufgaben und Ziele im Personalwesen

Betrachtet man diese Aufgabenfelder genauer, ergeben sich eine Vielzahl von wichtigen Aufgaben für die Verantwortlichen des Personalwesens. Dazu zählen u.a.:

  • Die Bereitstellung von Personal, auch bei kurzfristigen Ausfällen oder Rücktritten von Personal.
  • Der zielorientierte Personaleinsatz, wobei garantiert werden soll, dass das angestellte Arbeitspersonal in seinem Spezialgebiet eingesetzt wird und der Produktionsfaktor Personal somit möglichst effektiv arbeiten kann.
  • Die Integration von neuem Personal in die bestehende Unternehmenskultur, sowohl durch individuelle Führung als auch im Team. Dazu gehört auch die Betreuung von Personal,z.B. von Auszubildenden oder „Talents“, die an Führungspositionen herangeführt werden sollen.
  • Die genaue Planung von Personal, wobei nicht nur der Produktionsbedarf am Produktionsfaktor Personal berücksichtigt werden muss, sondern auch das zur Verfügung stehende Budget, das zur Personalbedarfsdeckung eingeplant worden ist.

Mit Aufgaben wie diesen versucht das Personalwesen gewisse Ziele zu erreichen. Zu diesen gehören z.B. das Erreichen einer hohen Mitarbeiterzufriedenheit, die wiederum zu motivierterem, effektiverem und kreativerem Arbeiten führen soll. Weiterführend sollen durch die Maßnahmen des Personalwesens die Betriebskosten gesenkt werden und Mitarbeiter, insbesonder die sog. „Talents“, also hochqualifiziertes Personal langfristig an das Unternehmen gebunden werden. Schließlich will das Personalwesen auch garantieren, den schnellen Veränderungen des Marktes entsprechen zu können und dementsprechend darauf reagieren zu können.

Um diese Ziele erreichen zu können, muss insbesondere das heutige, moderne Personalwesen vielerlei Elemente berücksichtigen. Dazu gelten Aspekte der Sozial- & Umweltverträglichkeit, Problemstellungen auf dem Gebiet des Arbeits- und Sozialrechts sowie Ergebnisse der Verhaltens-, Geistes- und Arbeitswissenschaften.

Personalwesen in der Zukunft

Im Zuge der Digitalisierung verändert sich auch das Personalwesen. Unter anderem werden wichtige Daten von einzelnen Mitarbeiter in einer digitalen Personalakte gespeichert. Vorteile sind die ständige Verfügbarkeit der Daten an jedem Ort und das Vermeiden von Zettelchaos. Aber auch Online-Plattformen für das Recruiting sind ein Zeichen für die steigende Wichtigkeit von digitalen Lösungen in diesem Bereich.