Personalbetreuung

Die Personalbetreuung ist essenziell für die Mitarbeiterbindung, denn diese beschäftigt sich mit der umfassenden Begleitung und Beratung der Mitarbeiter im Unternehmen.
Personalbetreuung in Unternehmen

In der heutigen Zeit wird der richtige Umgang mit dem Personal immer wichtiger, da Unternehmen weitestgehend besser daran orientiert sind, dass ihre Mitarbeiter ihnen so lange wie möglich erhalten bleiben.

Eine gute Personalbetreuung hilft dabei, die Mitarbeitenden an den Arbeitgeber zu binden. Sie fühlen sich besser wertgeschätzt und haben das Gefühl, dass die eigenen Werte und Interessen durch den Arbeitgeber durchgesetzt werden. Die meisten Jobs sind leichter zu besetzen, wenn das Unternehmen eine gute Betreuung beim Personal ermöglicht. Doch was ist Personalbetreuung überhaupt und wie können Unternehmen hiervon langfristig profitieren? In diesem Artikel geht es darum, wie den Mitarbeitern in ihren Jobs gewisse Leistungen ermöglicht werden und wie die Personalarbeit dabei gestärkt wird.

Definition: Was ist Personalbetreuung?

Bei der Personalbetreuung handelt es sich um einen Aufgabenbereich des Personalwesens. In vielen Stellenanzeigen werden mittlerweile Jobs angeboten, die genau diesen Bereich übernehmen sollen. Synonyme für die Personalbetreuung sind unter anderen Personalservice oder auch Mitarbeiterbetreuung.

Die Personalbetreuung beschäftigt sich mit der umfassenden Begleitung und Beratung der Mitarbeiter im Unternehmen.

Was ist operative Personalbetreuung?

In der operativen Personalbetreuung werden die Mitarbeiter und Führungskräfte bei ihren Jobs und ihrem Tagesgeschäft umfassend unterstützt. Es geht demnach darum, wie die Theorie im Arbeitsalltag ausgeführt wird.

Vor allem bei der Analyse oder auch der Auswertung von Daten oder personalwirtschaftlichen Themen wirkt die operative Personalarbeit stark mit. Sie planen und konstruieren Erweiterungen und die Einführung eines betrieblichen Gesundheitsmanagements und stehen bei der Entscheidung in Korrespondenz mit den internen und externen Entscheidungsträgern des Unternehmens.

Welche Aufgaben hat die Personalbetreuung?

Die Leistungen der Personalabteilung unterteilen sich in hauptsächlich vier essentiell wichtige Bereiche. Alle vier bieten dem Unternehmen die Möglichkeit eine verstärkte Mitarbeiterbindung zu erreichen. Denn Angestellte, die sich im Unternehmen wohl fühlen, sind zufriedener und leisten demnach auch bessere Arbeit. Das wirkt sich positiv auf den Erfolg des Unternehmens aus.

Sozialbetreuung

Unter den Begriff der Sozialbetreuung fallen Leistungen, von denen die Mitarbeitenden sofort profitieren. Beispielsweise Aspekte wie:

  • Zuschüsse in Form einer möglichen Pflegepauschale oder Transportkosten
  • Betriebliche Gesundheitsleistungen, wie ein Betriebsarzt
  • Bereitstellung von Betriebswohnungen, und vieles mehr

Eine Form der Sozialbetreuung betrifft auch die Wiedereingliederung nach Krankheit.

Diese Leistungen sind sehr wichtig, da sie sehr die zu vergebenden Jobs sehr attraktiv machen und einen direkten Vorteil für das Personal bieten.

Sozialleistungen

Meistens entsteht durch die folgenden drei Arten der Sozialleistungen ein geldwerter Vorteil für den Arbeitnehmer:

Sozialmaßnahmen

Für die Weiterbildung und die persönliche Entwicklung des Arbeitnehmers gibt es Sozialmaßnahmen. Diese können die Planung und Genehmigung von (internen) Fortbildungen, Coachings oder ähnlichen beinhalten.

Sozialeinrichtungen

Die bekannteste Sozialeinrichtung ist die Kantine im Betrieb. Hier können die Mitarbeiter gemeinsam essen und haben eine gewisse Grundversorgung zur Verfügung. Andere Einrichtungen können beispielsweise Betriebskrankenkassen sein, diese findet man aber meistens eher bei großen Unternehmen.

manage shift planning, timesheet and sta
Kostenlos anmelden
Papershift - Ihre Organisation in der Cloud
  • Dienstpläne erstellen
  • Arbeitszeiten erfassen
  • Urlaub planen
  • Lohnabrechnungen erstellen
  • Arbeitsdaten analysieren
Testen Sie Papershift 14 Tage kostenlos & unverbindlich
Jetzt 14 Tage kostenlos testen

Personalbetreuung in der Praxis

Hat der Betrieb vor neue Maßnahmen oder Leistungen einzuführen, so ist der erste sinnvolle Weg die Überlegung anzustellen, was die Mitarbeiter eigentlich brauchen und welche Wünsche sie äußern. So vermeiden Sie Angebote für das Personal, welche eher frustrierend wirken, weil sie niemand braucht.

Dazu empfiehlt es sich konkrete Mitarbeiterumfragen anzuleiten, die auch problemlos online erstellt und abgeschickt werden können. Anhand dieser Daten wissen Sie dann, von welchen Zusatzleistungen Ihre Mitarbeiter profitieren werden.

Natürlich verändert sich der Ablauf und die Möglichkeiten, je nachdem ob es sich um einen Betrieb handelt, in dem remote gearbeitet wird oder nicht. Fragen Sie Ihre Mitarbeiter welche Veränderungen sie sich wünschen, wissen Sie besser, wie Sie im Unternehmen etwas verändern und bewirken können.

Welche aktuellen Herausforderungen gibt es bei der Personalbetreuung?

In der modernen Arbeitswelt kommt es immer häufiger zu Konzepten wie Homeoffice oder dezentralem Arbeiten. Viele Konzepte der sachgemäßen Betreuung des Personals müssen folglich auf die unterschiedlichen Jobs angepasst werden.

Dadurch, dass immer mehr Arbeit digital erledigt wird, ist das Modell der ausschließlichen Betreuung vor Ort oftmals überholt. Vielleicht können Konsequenzen vermieden werden, indem beispielsweise statt der Kantine nun Verpflegungspauschalen an die Mitarbeiter ausgezahlt werden. Coachings oder Fortbildungen passieren möglicherweise auch mehr digital als in realer Anwesenheit. Es entstehen durch die externe Personalbetreuung auch viele weitere Möglichkeiten. Demnach sollten Betriebe diese Herausforderung mit ausreichend Feedback von den Mitarbeitern gut meistern.

Die Personalbetreuung vor Ort im Unternehmen

Dadurch, dass das Personal vor Ort ist, hat, werden neue Möglichkeiten in der Begleitung geschaffen und das unterstützt auch einen guten Zusammenhalt im Team.

Personalbetreuung bei dezentralem Arbeiten

Eine Mitarbeiterbindung digital zu erschaffen, wirkt im ersten Moment schwieriger. Durch spezielle Sozialleistungen, wie die einer Betriebskrankenkasse, Pflege- und Transportpauschalen oder Betriebswohnungen, schafft der Arbeitgeber trotzdem bereits einen Vorteil gegenüber anderen.

Abschließend sei gesagt, dass das Potenzial und die Aufgaben der Personaler auch dezentral genutzt werden kann und sollte. Dadurch, dass die Mitarbeiter sich auch im Home-Office gehört und wohl fühlen leisten sie bessere Arbeit, wodurch mehr Erfolgsgarant geschaffen wird.

Verfasst von Sandy Lanuschny

Den Mehrwert von Papershift stets im Blick, versorgt Euch Sandy mit spannenden Beiträgen zu den Themen Dienstplanung und Zeiterfassung.



Verfasst von Sandy Lanuschny

Den Mehrwert von Papershift stets im Blick, versorgt Euch Sandy mit spannenden Beiträgen zu den Themen Dienstplanung und Zeiterfassung.